Der Landkreis Belgard-Schivelbein in Pommern    

                                

Die Hufenklassifikation von 1718 / 1719

In der Kreishauptstadt Schivelbein erschienen vor der Kommission die Besitzer und Gemeindemitglieder von:

3. Mai: Ritzig, Klützkow

4. Mai: Cussenow, Völzkow, Dolgenow, Klötzin

5. Mai: Pripslaff, Butterhagen, Balsdrey

6. Mai: Nelep, Simmatzig, Gumtow

7. Mai: Labenz, Rützow, Langenhaken, Nuthagen

9. Mai: Polchlep, Panzerin, Venzlaffshagen

10. Mai: Leckow, Technow, Falkenberg

11. Mai: Rützenhagen, Boltenhagen, Repzin

12. Mai: Wopersnow, Klemzow, Liepz, Lankow

13. Mai: Nemmin, Beustrin, Brunow

14. Mai: Kartlow, Grössin, Semerow

16. Mai: Kreitzig, Briesen, Schlönwitz

17. Mai: Schlenzig, Meseritz, Berkenow, Kartbaum

Bei der Eröffnungssitzung am 3. Mai waren folgende Kommissionsmitglieder anwesend:

Generalmajor v. Blankensee

Hofrat v. Laurens

Hofrat Schweder

Kammerrat Hünicke

Folgende als Deputierte:

Landrat Jürgen Friedrich v. Podewils

Hauptmann Heinrich Wilhelm v. Wichmannsdorf

Georg Friedrich v. Beneckendorf

Teil 1

Ritzig  Klützkow  Kussenow  Völzkow  Dolgenow  Klötzin  Pribslaff  Butterhagen  Balsdrey  Nelep  Simmatzig  Gumtow  Labenz  Rützow  Nuthagen  Polchlep  Panzerin  Venzlaffshagen  Leckow Technow  Falkenberg  Rützenhagen

Teil 2

Boltenhagen  Repzin  Wopersnow  Klemzow  Liepz  Lankow  Nemmin  Beustrin  Brunow  Kartlow  Grössin  Semerow  Kreitzig  Briesen  Schlönwitz  Schlenzig  Meseritz  Berkenow  Karsbaum

Quelle:

Die Neumark, Jahrbuch des Vereins für Geschichte der Neumark

Die Klassifikation von 1718 / 19

Prof. Dr. P. Schwartz in Heft 4.1927, S. 88 - 108

Suchen / Search    Translate    Inhalt    Mailingliste    Forscherkontakte  

HaftungsausschlussDisclaimer  

Schreiben Sie mir Ihre Fragen und Anregungen

Contact me if you have questions or suggestions.

Dieter Schimmelpfennig