Der Landkreis Belgard-Schivelbein in Pommern    

                                

 

Damerow / Dabrowa Bialogardzka

 

Damerow mit dem dazugehörigen Vorwerk Röglin liegt 9 km nordöstlich von Schivelbein an der Bahnstrecke Stettin - Belgard. Die südliche Gemeindegrenze wird von der Rega gebildet, sie war zugleich bis 1932 die Grenze zwischen den Kreisen Belgard und Schivelbein. Bis ins 19. Jahrhundert war das Vorwerk Röglin in Klein Röglin und Groß Röglin aufgeteilt.

                                   Das Gutshaus                 

Erstmals urkundlich erwähnt wird Damerow im Jahre 1322 als Lehen von Olde und Beteke Ramel. 1735 wurden das Erb - Lehngut Röglin und und der Rittersitz in Damerow an Bernd Ludwig von Sydow verkauft.

                                                          Die Gutsschmiede                                   

                                                           

Damerow war nach Ziezeneff eingepfarrt.

Einwohner 1939: 435

Haushalte: 104

siehe auch

Auszüge aus dem Schriftverkehr der Synode Schivelbein 1821 - 1921

Schreiben vom 9.9.1870

Quelle:

Der Kreis Belgard, S. 374

Damerow 1867

Der Ort hatte 304 Einwohner, 1 Schulhaus und 22 Wirtschaftsgebäude. An Vieh wurde gehalten: 56 Pferde, 178 Rinder, 2926 Schafe, 143 Schweine und 26 Bienenstöcke.

Quelle: Berghaus, Landbuch des Herzogtums Kaschubien

Suchen / Search    Translate    Inhalt    Mailingliste    Forscherkontakte  

HaftungsausschlussDisclaimer  

Schreiben Sie mir Ihre Fragen und Anregungen

Contact me if you have questions or suggestions.

Dieter Schimmelpfennig